AngerGas-ProNatur - Aus Liebe zur Umwelt

Durch die Verwendung von Ökogas helfen Sie dabei, große Mengen CO2 einzusparen, fördern weltweit Klimaschutzprojekte, die sonst nicht entstanden wären und helfen darüber hinaus dabei, Natur und Umwelt zu schützen. So leisten Sie Ihren Beitrag und gehen einen wichtigen Schritt in Richtung Klimaneutralität.

AngerGas-ProNatur

  • 100% klimaneutrales Ökogas
  • Klimaschutz durch Ausgleich der CO2-Emissionen
  • nachhaltige & zusätzliche Klimaschutzprojekte weltweit 
  • TÜV-zertifizierte Garantie
  • bestätigt durch das Ökogaszertifikat der Nachhaltigkeitsagentur KlimaInvest Green Concepts
So günstig geht Ökogas
Arbeitspreis:

ab 5,20 Cent / kWh

Grundpreis:

9,92 € / Monat

Details siehe:

Preisblatt


Darum bieten wir Ihnen Ökogas an

Was kann ich mit dem Bezug von AngerGas-ProNatur bewirken?

  • Die CO2-Bilanz senken und einen Beitrag zum Klimaschutz leisten
  • Mit jeder verbrauchten Kilowattstunde Energie unterstützen Sie erneuerbare Energie- oder Energieeffizienzprojekte 
  • Durch diese geförderten Projekte wird der Ausstoß an Treibhausgas verringert 
  • Die CO2-Gutschriften werden nur einmal zum Ausgleich Ihrer Emissionen verwendet
  • Unabhängige Gutachter, wie der TÜV, bescheinigen, dass die mit Ihrer Hilfe erzeugten CO2-Einsparungen real, zusätzlich, nachhaltig und ökologisch sinnvoll sind sowie die internationalen Standards erfüllen
  • Diese Projekte würden ohne Ihre Unterstützung nicht stattfinden

Welche Inhalte haben die Projekte?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, eine CO2-Minderung zu generieren. Da es in Schwellen- und Entwicklungsländern häufig an einer zuverlässigen Energieversorgung mangelt, bietet es sich an, aus erneuerbaren Energien Strom zu erzeugen und so die CO2-Minderung herbeizuführen. Aber auch Waldschutz-, Waldaufforstungs- oder Projekte, in denen der Wald nachhaltig bewirtschaftet wird, helfen dabei, CO2 einzusparen und gleichzeitig einzigartige Naturräume zu schützen. Auch Energieeffizienz-maßnahmen führen zu einer CO2-Einsparung. Häufig werden im Rahmen solcher Projekte auch Wälder geschützt, weil z. B. energieeffiziente Kochöfen bereitgestellt werden, die dank einer effizienteren Befeuerung Holz einsparen und das im Holz gebundene CO2 nicht freigesetzt wird..

Was ist Ökogas?

Klimafreundliche Energie aus regenerativen Quellen – das gibt es auch für Wärme und nennt sich Ökogas. Doch was bedeutet das? Basis der meisten Ökogas-Angebote ist das auf dem Wärmemarkt seit Jahrzehnten etablierte Erdgas. 

Erdgas ist im Vergleich zu anderen fossilen Energieträgern besonders klimafreundlich, da bei seiner Verbrennung nur halb so viel CO2 - auch Kohlenstoffdioxid, Klima- oder Treibhausgas genannt - freigesetzt und in die Atmosphäre abgegeben wird wie z. B. bei der Verbrennung von Kohle. Gelangen zu viel CO2 oder andere Emissionen in die Atmosphäre, entsteht der sogenannte Treibhauseffekt, d. h. unsere Atmosphäre und Meere erwärmen sich immer mehr – mit äußerst negativen Folgen für das weltweite Klima, Mensch und Umwelt.

Um das Klima zu schützen, kompensiert man beim Ökogas klimawirksam die entstehenden Emissionen. Erdgas-Produkte mit einem solchen CO2-Ausgleich werden als Ökogas bezeichnet.